Radsport

Unsere Partner für den WW-Triathlon

Statistiken

Seitenaufrufe : 986321

 

 

Wir bedanken uns bei allen Athleten, Zuschauern und Begleitern für ihre Teilnahme an unserem

24. Westerwald-Triathlon in Staudt 2016. Wir freuen uns schon jetzt

auf Euch im kommenden Jahr beim nächsten Westerwald-Triathlon.

Das Wetter war herrlich, das Wasser nicht zu kalt und die Stimmung ausgezeichnet: Wir hatten viel Spaß.

Wir hoffen, alle sind gut wieder zuhause angekommen und behalten Tag in guter Erinnerung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war der Westerwald-Triathlon Staudt 2015

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für Eure tolle Leistungen. Das Wetter war uns nicht so ganz gewogen und den TEAM-RELAY-WETTKAMPF mussten wir leider abbrechen, aber während eines Gewitters schwimmt es sich in einem See nicht so gut. Sehr schade, denn auf diesen Wettkampf hatten sich die gemeldeten Teilnehmer besonders gefreut. Danach hatte die "Wetter-App mit Regenradar" dann recht, denn um 14.10 konnte der Sprint-Wettkampf dann planmäßig starten und alle sind trocken geblieben (zumindest von oben). Der sehr starke Wind machte das Radfahren nicht gerade leichter, aber alle haben sich gut durchgekämpft.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Helfer und bis zum 24. Westerwald-Triathlon Staudt 2016.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Team-Relay

Beim Westerwald-Triathlon veranstalten wir 2015 zusätzlich einen Team-Relay, der vor dem eigentlichen Hauptwettkampf ab 12.30 Uhr stattfindet.

Ein Team-Relay ist ein Triathlon-Staffelwettkampf, bei dem Mannschaften mit je zwei männlichen und zwei weiblichen Teilnehmern jeweils einen Ultra-Kurz-Triathlon (200m Schwimmen, 2 km Radfahren und 1 Km Laufen) hintereinander bei durchlaufender Zeitnahme absolvieren. Das schnellste Team gewinnt.

Der Team-Relay ist das neue "in"-Format der Triathlonlandschaft und schnell, spannend und nicht nur für die Athleten, sondern auch für Zuschauer attraktiv. Die Laufstrecke ist fast komplett einsehbar vom Weiher aus.

Obwohl wir für den Team-Relay die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft veranstalten, sind natürlich auch Teilnehmer/ Teams aus allen Bundesländern herzlich willkommen. Da es nicht immer ganz einfach ist, die zwingend geforderte Teamzusammensetzung 2 Herren/ Jungs und 2 Damen/Mädchen zusammenzubekommen, unterstützen wir Euch mit einer Teambörse. Ihr seit zu zweit oder zu dritt und sucht noch Verstärkung? Ihr seid alleine und sucht ein Team, das noch Verstärkung braucht? Kein Problem, eine Mail an " Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. " und wir bringen euch zusammen. Vereinszugehörigkeit und Alter sind völlig egal.

Unsere Idee ist, dass Athleten, die am 23. Westerwald-Triathlon teilnehmen, vorab durchaus noch am Team-Relay teilnehmen können. Die Strecken sind kurz und ein idealer "Warmmacher" für den Hauptwettkampf. Wir haben bei unserem Schülertriathlon bereits einen Testlauf mit 9 Jugendmannschaften gemacht und es war ein riesiger Erfolg. So viel Spaß hatten die Teilnehmer eines Triathlons lange nicht mehr.

Wie so etwas funktioniert, könnt ihr euch hier ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=ITbyUTn0lvM&feature=youtu.be

 

30.01.2015

Anmeldung zum Westerwald-Triathlon Staudt 2015 ist ab sofort möglich !

Der Westerwald-Triathlon findet wie in 2014 als Jedermannsprint und für Schüler A und Jugendliche statt. Auch die beliebten Staffeln können wieder starten. GANZ NEU: PREMIERE in Rheinland-Pfalz: Erstmals wird es eine Teamstaffel geben, ein neudeutsch Team-Relay genannter, hoch attraktiver Wettbewerb. 2 Damen und 2 Herren absolvieren jeweils einen ganz kurzen Triathlon und übergeben auf den nächsten Starter. 40 Teams werden zugelassen. Die Vereine kämpfen dabei auch um die erstmals ausgetragene Rheinland-Pfalz-Meisterschaft in diesem Format.
--> zur Anmeldung

 

 

 


26.07.2014 Vielen Dank für Eure Teilnahme! Die Ergebnisse sind online.

 

Wir hoffen, Euch Teilnehmern hat der Triathlon genauso viel Spaß gemacht wie uns vom Orgateam der RSG. Vielen Dank für Eure Teilnahme, Eure Fairness, Eure gute Laune und Euer positives Feedback, welches ihr uns schon heute gegeben habt. Wir können jetzt schon sagen, dass es 2015 wieder den Westerwald-Triathlon in Staudt geben wird. Wenn es Euch gefallen hat, sagt es weiter. Wenn wir etwas besser machen können, freuen wir uns auch über entsprechende Vorschläge. Auch allen Helfern ein dickes Dankeschön: Ihr wart super!


 

Und hier sind wieder unsere Bilder vom Verantaltungstag. In Profiqualität, kostenlos und wunderbar. Vielen Dank an unsere Fotografin Sandra Klöckner.

 

 

 

23.07.2014 Die Startgruppeneinteilung ist online!

 

Wir haben die Startgruppen eingeteilt. Hier (klicken) könnt ihr sehen, mit wem und wann ihr starten werdet. Seht euch bitte den Zeitplan und den Anfahrts- und Parkplan genau an, damit ihr entspannt und pünktlich zum Start anreisen könnt.

Die wichtigsten Informationen zum Ablauf haben wir Euch hier (klicken) zusammengestellt. Bitte lest Euch diese aufmerksam durch.


20.02.2014 Anmeldung ist geöffnet !

Ab sofort ist die Anmeldung zum Westerwald-Triathlon über das Trisys-Portal möglich !

Link: Trisys-Portal oder über unseren Menüpunkt "Anmeldung"

 

 


04.02.2014 Der Klassiker Staudt ist wieder da !

Die RSG Montabaur führt den Triathlon in Staudt weiter!

Der seit 1992 vom SV Staudt durchgeführte „Mini Triathlon Staudt“ ist seit vielen Jahren fester Bestandteil in den Wettkampfplanungen vieler Westerwälder Ausdauersportler und gehört zu den Urgesteinen der Triathlonwettkämpfe in unserer Region.

Im vergangenen Jahr fand der Triathlon Staudt erstmals aus organisatorischen und personellen Gründen nicht statt und hatte ein großes Loch in die Westerwälder Ausdauersportszene gerissen. Da sich der SV Staudt nun entschlossen hat, die Veranstaltung nicht wieder anzubieten, führen wir als größter Triathlonverein im Westerwald diesen Traditionswettkampf nun als Westerwald-Triathlon Staudt weiter. Neben dem SV Staudt unterstützt uns auch der ASV Montabaur durch die Stellung des Weberweihers als Schwimmstrecke.

Der Triathlon Staudt war schon immer mit viel Liebe und Herzblut organisiert, für seine familiäre Atmosphäre bekannt und hat auch in der Vergangenheit schon so manchen Sportler zum Triathlon gebracht. Der Triathlon-Abteilungsleiter der RSG Montabaur, Andreas Knopp, erklärt: “Beim Westerwald-Triathlon Staudt steht der Jedermann- und Einsteigercharakter deutlich im Vordergrund. Wir wollen die Trendsportart Triathlon breiter in der Region verankern und vielen Sportlern die Scheu nehmen, bei einem Wettkampf die drei Sportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen nacheinander zu absolvieren.“

Aber auch die ambitionierteren Athleten kommen auf ihre Kosten. Markus Mille, ehemaliger RSG-Bundesligastarter und Staudt-Sieger 1994, 1998, 2004 und 2007 freut sich: “Ich bin so froh, dass der Wettkampf weitergeführt wird. Staudt ist immer ein erstklassiger Wettkampf unmittelbar vor der Haustür. Schade nur, dass ich dieses Jahr nicht starten kann, da ich als RSG-Mitglied in der Organisation voll eingebunden bin“.

So sind die Wettkampfdistanzen mit 200m Schwimmen im Weberweiher, 20 km Radfahren rund um Staudt und dem abschließenden 5 km Lauf für jeden Athleten zu bewältigen. Darüber hinaus bietet die RSG Montabaur auch die beliebte Staffelteilnahme (je ein Teilnehmer schwimmt, fährt Rad und läuft) und einen Wettkampf mit verkürzten Distanzen für Kinder und Jugendliche an.

Der Westerwaldtriathlon findet am 26.07.2014 in Staudt statt. Weitere Informationen zum Wettkampf und die Möglichkeit der Anmeldung finden sich demnächst hier. Die Ausschreibung ist schon online.

Wettkampfort und –strecken bleiben nahezu unverändert. Es werden aber zwei kleine Radrunden gefahren, damit die Strecke sicherer und zuschauerfreundlicher wird; die Laufstrecke bleibt gleich, wird aber anders herum gelaufen. Auch sonst wollen wir möglichst wenig verändern am Westerwälder Triathlonklassiker – außer, dass es ihn einfach wieder gibt.